Ausflugstipps für Familien in Münster und im Münsterland

12. Juli 2015

 

In der vergangenen Woche waren wir als Familie m Münsterland. Für mich war es etwas ganz besonderes, zum ersten mal als Familie in meine Studienstadt zu kommen. Gewohnt haben wir auf einem Ponyhof in der Nähe von Münster und die Tage hatten wenig mit denen einer Studentin oder einem Wochenende mit Freundinnen gemeinsam. Schön war es trotzdem, allerdings auch ziemlich heiß.

 

 

Für alle, die mit Kindern Richtung Münster wollen, habe ich unsere Ausflugstipps für Familien im Münsterland zusammengetragen. Es ist sicher nicht alles für jedes Alter geeignet, aber jeder wird etwas Passendes finden.

 

Unsere Ausflugstipps für Familien in Münster und im Münsterland:

 

  1. Allwetterzoo Münster (… ein schön angelegter, mittelgroßer Zoo für jede Wetterlage.)
  2. Mühlenhof Freilichtmuseum (Zu meinen Studienzeiten wurden die ersten Häuser nahe des Aasees gebaut, mittlerweile eine schöne Reise in die Vergangenheit für die ganze Familie.)
  3. Botanischer Garten der WWU Münster (… ein wunderschöner, abwechslungsreicher Garten direkt hinter dem Schloß. Eine tolle Abwechslung zur trubeligen Stadt.)
  4. Barfußgang Stift Tilbeck (… ein 2,5km langer Weg durch Felder und über das Stiftsgelände. Danach kann man sich im Café am Turm stärken und sich in der Privatrösterei eindecken.)
  5. Kindermuseum Klipp Klapp in Oelde (Das Museum liegt im Vier-Jahreszeiten-Park (Landesgartenschau 2001) und bietet vier Themenräume zum Entdecken für Kinder.)
  6. Kettelerhof in Haltern (Klettern, Rutschen, fahren, Streicheln, Picknicken, es ist alles dabei, was das Kinderherz erfreut. Der Park ist auch schon für kleinere Kinder geeignet.)
  7. Burg Vischering (Eine Reise ins Mittelalter in einer der am besten erhaltenen Burganlagen Deutschlands.)
  8. Sommerrodelbahn Ibbenbüren
  9. Tecklenburg (Das süße kleine Örtchen nördlich von Münster ist immer wieder einen Besuch wert. In der Burgruine befindet sich eine Freilichbühne.)
  10. Schlösser-und-Burgen-Tour in den Baumbergen (… am besten natürlich mit dem Fahrrad!)
  11. Promenadenflohmarkt und Send (…wenn man zur richtigen Zeit in Münster ist.)
  12. Besuch bei netten Bloggerinnen (Vielen Dank für eure Gastfreundschaft, liebe Münstermama! Bei ihr gibt es übrigens noch mehr Münster-Tipps.)

 

 

Hast du noch weitere Tipps für uns? Denn das wird sicher nicht unser letzter Familien-Urlaub im Münsterland gewesen sein.

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren

6
Ich freue mich über Nachrichten und Feedback!

4 Comment threads
2 Thread replies
0 Follower
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
0 Comment authors
diefahrradfrau

Eine feine Liste, vieles kennen wir auch. Und wenn ihr nochmal kommt: Osnabrück liegt um die Ecke … Ihr seid willkommen!
Liebe Grüße
Christiane

E l i s e

wahnsinn! so so viele gute Tipps! aber die habt ihr nicht alle in den paar Tagen "abgeklappert", oder?! 😉 so viele Ausflüge/Unternehmungen, haben wir in den letzten ein/zwei Jahren nicht gemacht…glaub ich 😉 hab vielen vielen Dank, für das Zusammentragen! wir leben ja quasi ums Eck – und können Tips momentan sehr gut gebrauchen…dieses Jahr, wird nämlich kein "grosser" Urlaub gemacht oder gar in den Süden geflogen…leider. 😉 LG Elise

Leezenland

Da kommt mir vieles bekannt vor, eine schöne Zusammenstellung. Würdet ihr eure Unterkunft weiterempfehlen? Suchen gerade nach etwas für Freunde, die uns besuchen wollen. Viele Grüße
Gesa

Landei

Hey Sonja! Münster und das Münsterland sind IMMER eine Reise wert, da gibt es soooo viele schöne Ecken! Und so niedliche kleine Dörfchen. Und für Pferdefans ist es eh das ElDorado, in manchen Gebieten (in und um Warendorf z.B.) leben dort garantiert mehr Pferde als Menschen. 😉

Und: wenn der Mensch schon mal im Allwetterzoo ist, kann er auch eben mal nach gegenüber in das Naturkundemuseum mit Planetarium. Im Planetarium gibt es immer auch ganz ganz tolle Kindervorführungen zu bestimmen Themen – eine Reise zu den Sternen lohnt sich dort immer!

Liebe Grüße vom
LandEi