Frei sein | Eine Buchempfehlung

16. April 2016

Seit Ende letzten Jahres arbeite ich wieder mehr – angestellt und freiberuflich. Das hat viel Veränderung in unser Familienleben gebracht. Wir mussten unseren Alltag neu strukturieren und unsere Prioritäten neu setzen. Außerdem muss ich noch mehr darauf achten, mit meiner Zeit und Energie achtsam umzugehen. Aber ich habe auch viele neue Ideen und Projekte im Kopf und liebe diese neuen Möglichkeiten und die anstehenden, teilweise noch nicht fassbaren, Veränderungen.

 

 

Sehr hilfreich finde ich das Buch, das ich gerade lese: „Frei sein statt frei haben – mit den eigenen Idee in die kreative berufliche Selbständigkeit“ von Catharina Bruns und Sophie Pester. Das Buch ist voller Inspiration und (leicht und verständlich erklärtem) Wissen für alle, die sich komplett oder teilweise selbständig machen wollen. Ihr „Geheimnis, die Kombination aus Künsler und Unternehmer“ zieht sich durch das ganze Buch. Es bedeutet, „Ja zu deinem inneren Künstler zu sagen und gleichzeitig den Unternehmer in dir aufzuwecken. Für gelungenen Geschäftskonzepte müssen die beiden sich aufeinander einlassen.“
Mir hilft das Buch gerade sehr dabei, mich neu auszurichten und klar zu definieren, wo ich mit meinem Blog und meiner Website hin möchte. Noch etwas länger beschäftigen wird mich der Satz: „Gute Produkte müssen etwas schenken, das man mit Geld nicht kaufen kann.“
Nach einer Einführung in die Selbständigkeit folgt ein langer Teil zur „Macht des Machens“ sowie „Du als Unternehmer“ mit jeweils vielen und spannenden Unterthemen. Am Ende gibt es viele Tipps rund um die notwendigen Formalitäten sowie eine lange Liste mit Ressourcen im Netz. Immer wieder berichten die Autorinnen von ihren eigenen (positiven und negativen) Erfahrungen.
Ich bin noch nicht ganz durch, denn ich habe zwischendrin immer wieder Ideen und Einfälle, die ich aufschreiben und denen ich nachgehen möchte, aber das gut zu lesende, inspirierende und rundum gelungene Buch kann ich jetzt schon wärmstens weiterempfehlen!

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren

9
Ich freue mich über Nachrichten und Feedback!

9 Comment threads
0 Thread replies
0 Follower
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
0 Comment authors
Julia

Hallo liebe Sonja,
dieses Buch lacht mich auch extrem an. Habe aber noch zwei die ich vorher lesen muss, dann wird es wohl bei mir einziehen. 🙂 Ich lese gerne was du da schreibst, bezüglich deines Blogs und der Weiterentwicklung. Mir geht es im Moment sehr ähnlich… Nur vor einem Umzug habe ich großen Respekt. Das könnte nämlich einige Zeit und Nerven in Anspruch nehmen.
Hab einen tollen Samstag,
xo Julia

Fadenvogel

Guten Morgen, Sonja Ich bin überhaupt nicht der Coaching-Typ. Trotzdem lese ich gerne deinen Blog. Nicht alle Themen sind für mich relevant, immer mal wieder schaue ich aber vorbei. Bei vielen Blogs kann ich mir die Person dahinter gut vorstellen, bei dir geht mir das aber ehrlich gesagt nicht so. Für mich bist du oft weiß. Solltest du dich also fragen, ob du sehr *privat* hier bist – nein, finde ich nicht und das ist auch nicht schlecht. Authentisch sein bedeutet ja nicht nackt sein. Ich bin gespannt, welche Themen du für dich hier mehr rausbringen willst und welche nicht.… Read more »

Eclectic Hamilton

Liebe Sonja, ich bin sehr gespannt wohin die Reise geht! Freue mich auf mehr und eine spannende Zukunft. Das Buch ist gleich mal auf meine Merkliste gewandert!

Ganz liebe Grüße
Ines

ChELseA LaNE

Zuerst hatte ich schon einen Schreck bekommen. So viele Gedanken schwirren dir im Kopf herum. Da hatte ich schon Sorge, dass dein Blog kürzer treten wird. Aber dann, beim weiterlesen …. Da fiel mir schon ein Stein vom Herzen. Ich bin ja nun schon eine regelmäßige Leserin bei dir seit vielen Jahren (meinen Anfängen) und wäre dein Blog nicht so informativ, spannend und interessant, hätte ich dich nach meinem "Kürzertreten" sicherlich nicht weiter besucht. Aber zu meinen samstaglichen Ritualen gehört es, zu meinem ersten Kaffee deinen Samstagspost zu lesen und so langsam in den Tag zu starten. Ich mag deinen… Read more »

Andrea Karminrot

Ich bin gespannt wohin dich deine Gedanken reisen lassen.
Selbstständigkeit ist für mich keine Option. Aber ich kann nur immer wieder alle bewundern, die es schaffen.
Liebe Samstagsgrüße
Andrea

Anna

Jetzt habe ich glatt vergessen, was ich schreiben wollte, weil ich diesen Satz so spannend finde: "Gute Produkte müssen etwas schenken, das man mit Geld nicht kaufen kann." -So ist es. Gilt auch für gute Blogs, finde ich. Ich mag dein Blog sehr – genauso wie es ist (hach… da muss ich an Mr. Darcy denken ;D). Aber ich bin gespannt, wohin die Reise geht. 😉

LG Anna

Dorthe

Liebe Sonja,ich habe schon länger nicht mehr (bzw eher wenig) auf anderen Blogs kommentiert und auch schon ewig nichts mehr verbloggt. Ganz genau aus den Gründen, die du beschreibst (und noch ein bisschen mehr)Ich gehe deine Reise gern mit dir und freue mich drauf. Was ich besonders gern lese sind diese "Was mir hilft / So mache ich das"-Postings. Deine Buchtipps find ich auch interessant. Oft auch deine Samstagslinks. Und deine ganz speziellen 12 von 12. Aber wichtiger als das, was wir gern lesen, ist doch das, was du gern schreiben magst, oder? Und ich glaube, das wird weiterhin gut… Read more »

sternenglueck

Liebe Sonja,
das Buch spricht mich gerade sehr an, das muss unbedingt bei mir einziehen!
Ich lese deinen Blog gerne, besonders gut gefallen mir deine "so mache ich das" Listen und immer wieder die Anstöße zur Fokussierung.
Alles Liebe für dich
Sternie

Kebo homing

Liebe Sonja,
wo die Reise hingeht, ich habe vor mitzugehen 😉 Ich mag Deine Art zu Reflektieren, Deine sorgfältig gewählten Samstagslinks und rundum Deine Art zu schreiben.
Schönen Sonntag und liebe Grüße,
Kebo