Frohe und wertvolle Weihnachtstage | Eine Weihnachtsgeschichte

24. Dezember 2016

 

Ich verabschiede mich mit paar Bilder von unserer Adventszeit und einer Weihnachtsgeschichte in die Ferien. Wir sind endlich alle wieder fit und freuen uns auf ein paar freie, gesunde und gemeinsame Tage. Vor allem möchten wir uns an das erinnern, warum wir Weihnachten eigentlich feiern.

 

Die vier Kerzen – eine Weihnachtsgeschichte von Arno Backhaus

Vier Kerzen brannten am Adventskranz. So still, dass man hörte, wie die Kerzen zu reden begannen.

Die erste Kerze seufzte und sagte: „Ich heiße Frieden. Mein Licht leuchtet, aber die Menschen halten keinen Frieden.“ Ihr Licht wurde immer kleiner und verlosch schließlich ganz.

Die zweite Kerze flackerte und sagte: „Ich heiße Glauben. Aber ich bin überflüssig. Die Menschen wollen von Gott nichts wissen. Es hat keinen Sinn mehr, dass ich brenne.“ Ein Luftzug wehte durch den Raum, und die zweite Kerze war aus.

Leise und traurig meldete sich nun die dritte Kerze zu Wort. „Ich heiße Liebe. Ich habe keine Kraft mehr zu brennen. Die Menschen stellen mich an die Seite. Sie sehen nur sich selbst und nicht die anderen, die sie lieb haben sollen.“ Und mit einem letzten Aufflackern war auch dieses Licht ausgelöscht.

Da kam ein Kind in das Zimmer. Es schaute die Kerzen an und sagte: „Aber, aber, Ihr sollt doch brennen und nicht aus sein!“ Und fast fing es an zu weinen. Da meldete sich auch die vierte Kerze zu Wort. Sie sagte: „Hab keine Angst! Solange ich brenne, können wir auch die anderen Kerzen wieder anzünden. Ich heiße Hoffnung.“

Mit einem Streichholz nahm das Kind Licht von dieser Kerze und zündete die anderen Lichter wieder an.

WeihnachtsgrüßeWeihnachtsgeschichte

 

Vielen herzlichen Dank für die vielen lieben Weihnachtsgrüße! Per Post, Kommentar oder Mail! In den nächsten Tagen wird es hier kleine Wartungsarbeiten (hoffentlich nur) im Hintergrund geben. Ich hoffe, wir sehen uns am 1. Januar 2017 zum Monatsmotto wieder!

Ich wünsche dir wertvolle, wunderschöne und gesegnete Weihnachtstage und einen guten Rutsch in’s neue Jahr!

P.S.: Der Weihnachtspreis auf meine beiden E-Kurse „Achtsames Zeit- und Selbstmanagement“ und „Familie gestalten“ gilt nur noch bis zum 31.12.2016. Du möchtest einen der Kurse verschenken? Gutscheine findest du hier.

0 0 vote
Article Rating

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren

3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
LandEi
3 Jahre her

Liebe Sonja,
Dir und deiner wertvollen Familie wünsche ich auch gesegnete Weihnachten. Ich bedanke mich für deine wertvollen Beiträge zum Jahr 2016, die mich immer mal wieder zum Nachdenken und Reflektieren animiert haben und bin schon gespannt auf Neues im Jahr 2017.
Bis dahin – machts euch nett und habt euch lieb!
Das LandEi

meganmel
3 Jahre her

Hallo Sonja,

auch dir und deinen Lieben gesegnete und wertvolle Weihnachten und schöne Ferien. Danke für die wundervolle Geschichte.

Liebe Grüße Marion

Taija
3 Jahre her

Frohe Weihnachten. liebe Sonja. Und danke für diese wunderschöne Geschichte. Taija

3
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x