Annehmen | Monatsmotto November

1. November 2017

Aus meinem Plan für den Oktober, mir kleine Pausen zu nehmen und mit Entspannungs- und Meditationsübungen zu experimentieren, haben sich ganz wunderbare Dinge entwickelt. So wie beim Sport die Regenerationsphasen unabdingbar für Fortschritt sind, so sind im Alltag die Pausen für mich zu einem Entwicklungsmotor geworden. Viele kleine und größere Veränderungen wurden dadurch angeschoben.

Im November möchte ich mit meinen Energien haushalten und mich auf das konzentrieren, was ich wirklich bewegen will. Anderes möchte ich deshalb einfach annehmen oder darauf vertrauen, dass es sich von alleine regelt. Das fällt mir oft ganz schön schwer und ich befasse mich gedanklich (oder in Gesprächen) ganz viel damit.

Ganz bewusst möchte ich im November deshalb das annehmen,

  • was nicht ganz in mein Weltbild passt,
  • wo mir Reibung aber nur unnötige Energie raubt,
  • was ich (gerade) nicht (ver-)ändern kann,
  • dass mich Dinge, die mich nicht persönlich betreffen, nichts angehen,
  • was mir einfach so geschenkt wird.

Ich habe noch keinen genauen Plan, wie ich das schaffen werde, aber das Aufschreiben hier im Blog ist ein erster Schritt und ein Reminder an mich! Außerdem habe ich für den November viele spannende Bücher, die ich gerne lesen möchte. Wenn ich sie weiterempfehlen kann, werde ich hier darüber schreiben. Und nun bin ich neugierig: Was ist dein Monatsmotto im November?

 

annehmen

monatsmotto

 

Braucht ein Monat ein Motto? Nein, das braucht er nicht! Aber ein Motto kann dabei helfen, uns wieder neu auszurichten, Wünschen und Zielen einen Namen zu geben und uns auf Kommendes vorzubereiten sowie Vorfreude auszudrücken. Aus diesem Grund sammle ich hier immer am Ersten eines neuen Monats Monatsmottos.

Wie lautet dein Monatsmotto für den November? Mitmachen ist ganz einfach:

  1. Schreibe einen Beitrag über dein Motto für den neuen Monat. Gerne darfst du auch das Logo oben nutzen!
  2. Setze einen Backlink zu diesem Post.
  3. Verlinke deinen Beitrag (nicht deinen Blog!) unten.

Alle Beiträge ohne erkennbaren Zusammenhang zum Monatsmotto und ohne eindeutigen Backlink dürfen hier nicht verlinkt werden. Du möchtest bei Instagram mitmachen? #Monatsmotto @wertvoll_insta

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren

4
Hinterlasse mir ein Feedback! Bitte habe Verständinis dafür, dass ich Spam und Werbung lösche!

4 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Ramona

Annehmen – ein Thema, was mich auch gerade sehr beschäftigt. Ich bin gespannt, wie es dir damit im November ergeht.

Mein Motto im November – Fülle

[…] Mehr Monatsmottos sammelt Sonja drüben auf ihrem Wertvoll-Blog. […]

#wasgeht im November - Monatspreview - Agentenkind

[…] Neuer Tag, neues Glück klingt so abgedroschen, aber ich finde da ist einfach viel Wahres dran. Glücklich sein kann man nur Hier und Heute, jetzt im Augenblick. Und das vergesse ich leider all zu oft. Deshalb ist mein Novembermotto „Make today amazing“. Mehr zu den Monatsmottos findet ihr auf dem wunderschönen Blog von Sonja, dem Wertvoll Blog. […]

#waswar im November - Monatsreview - Make today amazing - Agentenkind

[…] Ach ja, da war ja ein Monatsmotto. Um ehrlich zu sein, war es nicht sehr präsent in diesem Monat. Ab und zu habe ich das Handlettering gesehen und daran gedacht und ich mag es. ich verbinde damit gute Gefühle und wenn ich “Make today amazing” gelesen habe hat mich das auch immer zurück geholt ins Hier und Jetzt. Also war es ja nicht ganz so verkehrt mir ein Monatsmotto auszudenken. Mehr dazu findet ihr wie immer bei Sonja auf dem Wertvoll Blog. […]