Vertrauen | Mein Jahresmotto 2020

1. Januar 2020

In den letzten Tagen habe ich mir Zeit für einen Rück- und Ausblick genommen. Dabei hat mich vor allem der folgende Text sehr angesprochen, den ich auf Instagram gefunden habe:

jahremotto
Jahresmotto 2020

Mir weniger Sorgen machen und darauf vertrauen, dass alles gut wird. Meiner Intuition und meinem Herzen folgen! Das brauche ich für 2020! Vor allem in der ersten Jahreshälfte warten einige Veränderungen auf mich: Eine OP, unser Umzug in ein neues Zuhause, berufliche Veränderungen – und das alles ziemlich gleichzeitig.

Mein Motto ist auch eine Weiterführung des Jahresmottos 2019 „Freiheit“. Ganz eventuell wird es ein Lebensmotto… Meine liebsten Listen Planer und Journals habe ich hier vorgestellt. Sie werden mich 2020 begleiten.

Und nun bin ich neugierig, ob du auch ein Motto für 2020 hast? Oder ein paar Vorsätze und Pläne?

Sonnenuntergang am Rhein

Braucht ein Monat ein Motto? Nein, das braucht er nicht! Aber ein Motto kann dabei helfen, uns wieder neu auszurichten, Wünschen und Zielen einen Namen zu geben und uns auf Kommendes vorzubereiten sowie Vorfreude auszudrücken. Aus diesem Grund überlege ich mir immer am Ersten eines neuen Monats ein Monatsmotto.

Wie lautet dein Monatsmotto für den Januar oder dein Jahresmotto für 2020?

Wenn du mitmachen möchtest und auf deinem Blog / deinem Instagram-Account über dein Monatsmotto geschrieben hast, lass mir den Link in einem Kommentar da, damit ich vorbei kommen kann oder tagge dein Motto mit #Monatsmotto @wertvoll_insta

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren

3
Ich freue mich über Nachrichten und Feedback!

3 Comment threads
0 Thread replies
0 Follower
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
Mahashakti Uta Engeln

Motto kann sehr gut sein. Ich habe mich vorhin, in meiner Morgenmeditation auf dieses eingestimmt: Ich fliesse mit dem Leben mit, und helfe mit meinem Wissen denen, die grad an der richtigen Stelle dafür sind. Alle anderen lassen sich woanders helfen, oder auch nicht.

Frohes neues Jahrzehnt an alle. Mögen diese Jahre geprägt sein von liebevollem und respektvollem Miteinander in Achtsamkeit. Achtsamkeit ist der Wegweiserin das nächste Jahrzehnt.

Danke für dein Engagement und weiterhin viel Glück auf deinem Weg.

Mahashakti

Ramona

Mein Jahresmotto wird „Use what you have“ sein, auf ein Wort heruntergebrochen hab ich auch „Vertrauen“ gewählt.

Micha

Mein Wort für das neue Jahr wird „Raum“. Ich möchte mir ganz real und auch gedanklich endlich Raum für mich nehmen. Das neue Jahr bringt viele Veränderungen, vor allem in der Beziehung zu meinem Mann. Er wird bald ausziehen. Von daher ist der Januar ein „Anfang“, in dem wir uns in dieser neuen sich entwickelten Form anfangen zu üben.