Buchempfehlungen

Neue Bücher für Frühlingslaune: Vanlife, Wildpflanzen und Darmgesundheit

30. März 2021

Am liebsten sitze ich gerade im Garten oder Wintergarten und lese. Heute zeige ich hier nochmal drei tolle, neue Bücher, die hier eingezogen sind und die (nicht nur) mir gerade viel Frühlingslaune machen!

Neue Bücher
Vanlife, Eat yourself healthy, Raus in die Botanik

Nachdem wir im letzten Jahr unseren Wohnwagen verkauft haben, weil er zu klein geworden ist und wir mit keinem größeren durch die Gegend fahren wollen, planen wir, ein Wohnmobil oder einen umgebauten Van zu kaufen, wenn die Kinder älter sind und nicht mehr mit uns in Urlaub fahren wollen. „Der Weg ist das Ziel“ finde ich ein sehr entspannendes Urlaubsmotto.

Vanlife – Alles für dein nächstes Abenteuer*“ von Anna Tiefenbacher

Vanlife
Vanlife, Checkliste

Dieses Buch erhöht unsere Vorfreude! Zum einen erzählt die Autorin ihre eigene Geschichte und teilt ihre Erfahrungen. Dann folgen abwechselnd DIY-Ideen, Travel-Hacks, Interviews, hilfreiche Checklisten und traumhaft schöne Fotos, die das Buch zu einer kleinen Schatzkiste machen!

Im Van muss man sich auf ein Minimum reduzieren und gut planen. Hier sind die hilfreichen Apps für unterwegs, die Ideen, um den Van zu pimpen, die Rezepte für die schnelle Campingküche und die vielen Checklisten mit Punkten, die vor der Abreise oder unterwegs wichtig sind, Gold wert! Spannend finde ich auch, wie andere ihren Van ausstatten und was ihnen auf ihren Trips besonders wichtig ist.

Raus in die Botanik
Wildpflanzen

Raus in die Botanik – Das Wildpflanzen-Handbuch*“ von Sonja Greimel

Dieses Buch war gleich nach dem Auspacken im Zimmer meiner großen Tochter verschwunden. Es ist wunderschön gestaltet und vermittelt alles Wissenswerte über die heimischen Wildpflanzen. Die Pflanzen sind nach Blütenfarbe sortiert und zu jeder gibt es eine ausführliche Seite mit Bildern, Erkennungsmerkmalen und Besonderheiten sowie Möglichkeiten, sie in der Küche und der Volksheilkunde einzusetzen. Im zweiten Teil gibt es eine allgemeine Pflanzenkunde, Tipps zum Sammeln und einen Sammelkalender sowie einige Rezepte.

Wir haben zunächst geschaut, welche der Pflanzen wir im Garten haben und halten nun auch bei Spaziergängen die Augen offen. Praktischerweise gibt es am Ende des Buches auch eine Seite mit giftigen Zwillingspflanzen, mit der eine Verwechslung ausgeschlossen ist. Die Mädels wollen (ganz unerwartet) den sommerlichen Kräutersalat ausprobieren und ich möchte unbedingt die Erkältungssalbe mit Thymian herstellen. Wenn sie mir gelingt habe ich auch schon eine Geschenkidee für Freundinnen.

Eat yourself healthy, Darmgesundheit

Eat yourself healthy*“ von Dr. Megan Rossi

Mit dem Thema Darmgesundheit wollte ich mich schon länger einmal auseinandersetzen. Ich wusste, dass er für unser Immunsystem, die Verdauung und die Aufnahme von Nährstoffen wichtig ist, aber so richtig kannte ich mich mit dem Darm und der Darmgesundheit nicht aus. Dieses Buch bietet hierfür eine gut verständliche und sehr umfangreiche Grundlage. Neben vielen allgemeinen Infos zu diesem großen Organ, geht die Autorin auch auf verschiedene Funktionsstörungen und Unverträglichkeiten ein und zeigt Möglichkeiten auf, diese zu lindern und ein darmfreundliches Leben zu führen.

Die Erläuterungen zum Darm, der Funktionsweise, der Darmflora und all den Lebensbereichen, auf die sich der Darm auswirken kann finde ich super spannend und gut aufbereitet. Mir war zum Beispiel nicht klar, dass Menschen aufgrund der individuellen Darmflora unterschiedlich auf bestimmte Medikamente reagieren, dass Diäten nicht gut für den Darm sind und dass es so wichtig ist, vielfältig zu essen. Immer wieder gibt es Infografiken, Fragebögen, Checklisten und Diagramme und die Autorin berichtet aus ihrer Praxis. Neben Ernährungshinweisen und Rezepten gibt es auch verschiedene Übungen und Massagen, die dem Darm helfen. Ein absolut interessantes und hilfreiches Buch, dass man gut lesen und in dem man immer mal wieder stöbern kann.

Wie immer: Ich empfehle hier ausschließlich Bücher, die ich persönlich mag. Damit ist das natürlich Werbung für die entsprechenden Bücher, jedoch erhalte ich hierfür kein Geld. Geld erhalte ich nur, wenn ihr auf die Links im Post klickt und darüber bestellt, denn es handelt sich um *Amazon-Partnerlinks. Jedoch könnt ihr die Bücher natürlich auch in eurem Buchladen vor Ort kaufen!

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren.x
()
x