Buchempfehlungen

Minimalista – Ein ordentliches Leben, das zu mir passt

12. Februar 2022

Nachdem die Weihnachtsdeko weggeräumt ist, ist es auch wieder Zeit für frischen Wind im Haus. Ich mag es, den Jahresanfang zu nutzen, um aus- und umzusortieren, Ordnung und Übersicht zu schaffen. Aktuell inspiriert mich das Buch

Minimalista*“ von Shira Gill

hierbei sehr. Zunächst geht es um die Schritte Abklären (Wie will ich wohnen? Welcher Wohnstil passt zu mir? Was brauchen meine einzelnen Wohnbereiche?), Reduzieren (Was darf weg?), Ordnen (Was gehört wohin? Welches Ordnungssystem brauche ich?), Aufwerten und Erhalten (Was kann bleiben? Was kann ich umfunktionieren?). Sie helfen dabei, das Zuhause minimalistischer und vor allem zum eigenen Lebensstil und den eigenen Lebenszielen passender zu gestalten und viele Fragen, Checklisten, Methoden und Tipps helfen dabei, strukturiert vorzugehen.

Buchtipp Minimalista
coffeetablebook Regal Minimalista
Leseecke Holzhaus Interior Bilderwand

Im zweiten Teil gibt die Autorin ausführliche Tipps zu den einzelnen Räumen (Eingangsbereich, Wohn- und Esszimmer, Küche und Speisekammer, Schlafzimmer, Badezimmer, Kleiderschrank, Abstellraum und Waschküche, Kinderzimmer und Spielbereich, Homeoffice, Keller, Dachboden und Garage). Für einen minimalistischen und passenden Wohnstil gehört es nicht nur, für sich die passenden Pflegeprodukte zu finden und hier auf „weniger, dafür besser“ zu setzen, sondern auch, den eigenen Kleidungsstil zu definieren und Gewohnheiten zu etablieren, um die Ordnung zu erhalten. In dem Buch finden sich Schritte, um diese Themen umzusetzen.

Die Gründe für Unordnung ermitteln, den eigenen Stil finden, eine Kapselgarderobe zusammenstellen und den Papierkram sortieren – alles Themen, die ich nach und nach angehen möchte. Das umfangreiche Buch kann man sich jederzeit wieder vornehmen und sich einzelne Räume oder auch gezielte Tipps raussuchen und umsetzen. Die vielen schönen Bilder motivieren ebenfalls.

Minimalista, Eingangsbereich
Wohnzimmer Interior Coffetablebooks

Eine Kapselgarderobe zusammenstellen

Einige Tipps der Autorin für eine stimmige und passende Garderobe:

  • Die Lieblingsteile müssen mir gefallen, nicht anderen.
  • Ich definieren eine Basisfarbe, die mir steht und ergänze sie um einige Akzentfarben.
  • Ich wähle Schnitte, die an mir gut aussehen.
  • Die Kleidung muss zu meinem Lebensstil passen.
  • Ich wähle eine für mich passende Anzahl an Kleidungsstücken und achte darauf, dass ich diese halte (also nur neue Kleidungsstücke kaufe, wenn alte aufgetragen sind oder ich sie aussortiere).
  • Ich schaue, dass meine Kleidung gut zusammenpasst und sich so viele Kombinationsmöglichkeiten ergeben.

Wie immer gilt: Ich empfehle hier ausschließlich Bücher, die ich persönlich mag. Damit ist das natürlich Werbung für die entsprechenden Bücher, jedoch erhalte ich hierfür kein Geld. Geld erhalte ich nur, wenn ihr auf die Links im Post klickt und darüber bestellt, denn es handelt sich um *Amazon-Partnerlinks. Jedoch könnt ihr die Bücher natürlich auch in eurem Buchladen vor Ort kaufen!

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren.x