Unser Familienwappen

21. Februar 2018

Vor einigen Wochen habe ich in den Insta-Storys Bilder von unserem Familiennachmittag gezeigt, an dem wir gemeinsam ein Wappen gestaltet haben. Weil einige nachgefragt haben, erzähle ich heute ein bisschen mehr darüber.

Ab und zu setzen wir uns als Familie zusammen und überlegen gemeinsam, wie wir leben möchten, was uns wichtig ist und auch, was jeden von uns aus- und besonders macht. Damit das für die Kinder konkret und greifbar ist, versuchen wir, das Besprochene festzuhalten. In diesem Fall haben wir uns entschieden, ein Familienwappen zu gestalten.

 

FamilienwappenFamilienwappen Vorlage

 

Was haben wir ein Familienwappen?

Das Familienwappen ist eine schöne und spielerische Möglichkeit, um mit den Kindern ins Gespräch zu kommen, sie in den Alltag und Entscheidungen mit einzubeziehen. Gerade in Situationen, in denen wir vom Alltag überrollt werden oder wir merken, dass es nicht so rund läuft, empfinden wir diese Methode als sehr hilfreich, um wieder zusammen zu finden und Verständnis füreinander aufzubringen.

Die gemeinsame Entwicklung und der Austausch machen deutlich, wie unterschiedlich und einzigartig wir alle sind und was wir (trotzdem) gemeinsam haben. Macken und Schwächen können auf humorvolle Art angesprochen werden und auch das kleine Tochtermädchen kann mitmachen.

Durch den abschließenden Fokus darauf, wie wir (besser) miteinander umgehen wollen, sind alle mit in der Verantwortung etwas zu einem guten Miteinander beizutragen.

Wie funktioniert das?

Ich habe zunächst die Umrisse eines Wappens auf ein großes Papier und darin je ein Feld für jeden von uns und in der Mitte einen Kreis für uns als Familie gezeichnet. Den Familienkreis habe ich noch einmal halbiert. Wir haben uns dann einen freien Nachmittag ausgesucht, ein bisschen Knabberzeug bereit gestellt und den Mädels erklärt, was wir vorhaben.

Zunächst haben die beiden überlegt, was typisch für sie ist und haben ihre Ideen in ihr Feld aufgemalt. (Kleine Kinder können malen, größere auch schreiben.) Wir haben dann ergänzt, was die Mädels für uns aus- und besonders macht. Dann haben wir unsere Felder ausgefüllt und die Mädels haben ergänzt, was ihnen zu uns eingefallen ist.

Dann haben wir zusammen den Familienkreis gefüllt. (Wir haben das an einem anderen Nachmittag gemacht, weil sich das kleine Tochter-Mädchen nicht so lange konzentrieren konnte. Denn das ganze soll vor allem Spaß machen.) In der oberen Kreishälfte haben wir gemalt, was uns als Familie aus- und besonders macht, was typisch für uns ist, etc. Zum Abschluss haben wir gemeinsam überlegt, wie wir miteinander leben und umgehen wollen, welche Wünsche wir haben und was wir miteinander erleben wollen. Hier haben wir viel diskutiert und abgewogen. Unser Ziel war es, dass wir Punkte finden, hinter denen wir alle stehen und wo jeder seinen Beitrag zu leisten kann.

Das fertige Wappen haben wir aufgehängt, so dass wir es immer vor Augen haben und uns daran erinnern können. Bei Bedarf können wir es ergänzen oder ein neues Wappen gestalten.

 

Familienwappen mit ErklärungFamilienvision

 

P.S.: Warum wir uns immer mal wieder zusammen setzen und gemeinsam überlegen, wie wir zusammenleben wollen, habe ich hier beschrieben. Eine Anleitung gibt es hier und noch mehr Inspiration für den Familienalltag gibt es in meinem E-Kurs „Familie gestalten„.

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Unser Familienwappen"

  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:

Hallo Du Liebe,
das finde ich mal eine gute Idee. Jeder kann seine Gedanken und Ideen einbringen und am Ende ist es ein großes Gemeinsames Werk. Toll!
LG zu Dir
Manu