Osterinspiration und ein paar Gedanken zum Bloggen

    17. April 2019

    Neben ein wenig Osterinspiration in Form von Bildern und Lieblingslinks schreibe ich ein wenig darüber, was mich gerade beim Bloggen beschäftigt – und davon abhält, hier jeden Gedanken aufzuschreiben…

    Betonei, Osterinspiration
    Osterhasen, Osterinspiration

    Was mich gerade beim Bloggen beschäftigt: Ich selber bin gerade sehr wenig auf den sozialen Medien unterwegs. Meine Leseliste und die Liste der Accounts, denen ich folge, sind alle sehr kurz geworden. Das tut mir sehr gut! Das ewige scrollen und lesen durch Instagram, Facebook und Blog-Artikel macht mich müde und leer. Am Ende bleibt sehr wenig wirklich Wichtiges hängen und ich möchte unbedingt etwas haben, was ich eigentlich nicht brauche. Wie kann ich nützlichen Content erstellen und gleichzeitig meinen Social Media Konsum im Auge behalten? Wie kann ich sinnvolle Inhalte erstellen ohne andere zu verleiten und abzulenken von dem, was wirklich wichtig ist? Geht das überhaupt? Natürlich ist jeder für sich selbst verantwortlich und dafür, womit er seine Zeit verbringt. Aber das klingt mir zu billig und inkonsequent. Geht es irgendjemand ähnlich?

    Wir werden nun ein paar Tage abtauchen und ich werde nur Ende April noch meine Lieblingsbücher aus diesem Monat vorstellen. Bis dahin feiern wir Ostern, genießen das tolle Wetter und sind ein paar Tage unterwegs. Ein paar tolle Ideen habe ich noch in meiner Filterblase entdeckt:

    Frühlingsgarten
    Osternest, Osterinspiration

    Die Ostertage sollen richtig warm werden und ich plane diesen Rhababer-Eistee für den Kaffee und Kuchen mit liebem Besuch ein. Das große Tochtermädchen entpuppt sich als Backfee und möchte in diesem Jahr Osternester aus Hefeteig machen. (Diese Torte wird es nicht geben – ABER ich finde sie einfach traumhaft schön!) Ich wollte unsere Eier in diesem Jahr mit natürlichen Farben färben. Mega schön finde ich allerdings auch diese bunten Knaller-Eier (meine Kinder so: „Yeah!“) und diese trendigen Face-Eier mit Goldeffekt (ich so: „Schmacht!“). Falls mir noch vor Ostern die Decke auf den Kopf fallen sollte, habe ich noch zwei Bastelideen, die ich ausprobieren möchte: Diese wunderschönen Feder-Osteranhänger und diesen Eukalytus-Kranz. Die durchsichtigen Eier habe ich leider gerade nicht da, aber sie lassen sich problemlos durch andere schlichte Deko-Eier ersetzen.

    Tanzen, Osterfenster

    Das Leben feiern

    Lasst uns das Leben feiern!

    Denn: Das Licht hat die Nacht überwunden.

    Die Freude hat die Traurigkeit verjagt.

    Die Liebe war stärker als der Hass.

    Das Leben hat den Tod besiegt.

    (Aus: Gisela Baltes, Dein Wort – mein Leben.)

    Ich wünsche dir wunderschöne Ostertage! (Die Bilder in diesem Post sind im Lädchen von Sabine entstanden.)

  • Frühlingsdeko und Lieblingslinks

    Im Augenblick bin ich recht wenig auf den sozialen Kanälen unterwegs. Ich habe mir für jeden Tag feste Zeiten zum Lesen und Stöbern gesetzt. Und ich merke, dass mir das gut tut. Vor allem…

    28. März 2019