Seit die Kinder aus dem Haus sind | Design your life

16. Oktober 2015

Unsere Mädels sind natürlich noch nicht „aus dem Haus“, aber zumindest vormittags sind (solange nicht gerade Herbstferien sind) die Mädels in der Schule bzw. dem Kindergarten. Nach langer Zeit zu Hause habe ich mir gewünscht, endlich wieder mehr arbeiten zu können.

Neben ein paar Jobs von zu Hause aus, nutze ich die Zeit, um mich neu zu orientieren. Wie möchte ich mein Leben mit Familie und meine neu gewonnene Zeit nutzen? Was macht mir wirklich Freude und bringt außerdem etwas Geld in die Kasse?

Unter anderem habe ich mit dem Buch „Design your life“ von Robert Kötter und Marius Kursawe gearbeitet. Es handelt sich dabei nicht um ein Buch im eigentlichen Sinn, sondern um einen Workshop, indem es darum geht, den eigenen Lebensweg bzw. die berufliche Laufbahn nach den eigenen Bedürfnissen zu gestalten, eigene Regeln aufzustellen und den perfekten Job zu finden. Es geht nicht um eine bessere Work-Life-Balance, sondern darum, Arbeitszeit als wertvolle Lebenszeit zu betrachten (Work-Life-Romance).
„Design your life“ ist Programm: neben einer tollen, abwechslungsreichen und luftigen Gestaltung gibt es viele aufeinander aufbauende Tools und Übungen, die dazu einladen, kreativ zu werden. Der Workshop wurde in einem größeren Team entwickelt und enthält die Erfahrungen von vielen Menschen, die ihren Traum-Job und ihre Berufung gefunden haben. Einige davon werden im Buch vorgestellt. Das Buch motiviert dazu, sich mit anderen auszutauschen und Feedback einzuholen.

 

 

Nach einer ausführlichen Einführung folgen die Kapitel: Erschaffe deine Zukunft („Frage nicht: Wie will ich arbeiten? Frage dich: Wie will ich leben!“), Entdecke dein Potential („Verstehe deine Talente, Leidenschaften und Werte und gestalte damit die Bausteine für dein späteres Life-Design.“), Gestalte neue Ideen, Teste mit Prototypen („Teste deine Ideen und erwecke sie zum Leben. Erfahre, wie sich dein Traumjob in der Wirklichkeit anfühlt.“), Lebe deine Träume.

Die einzelnen Übungen sind hervorragend aufeinander abgestimmt und innovativ. Meine Lieblingstools: „Der Life-EQ – mixe den Soundtrack deines Lebens“ und „Patch Work – Arbeit so bunt wie dein Leben“. Schwierigkeiten und Probleme werden nicht einfach ausgelassen, sondern in einer eigenen Übung mit einbezogen.
Gelungen finde ich vor allem, dass das Buch junge Absolventen genauso anspricht wie Menschen mit Berufserfahrung oder Wiedereinsteiger(innen). Die Übungen und das Design sind ansprechend und können in jeder (Berufs-)Situation angewandt werden.
Mein absoluter Tipp für alle, die ihr Leben verändern und selber in die Hand nehmen wollen! Ein erfrischend anderes und herausforderndes Buch!

Wie ist es bei dir? Hast du gefunden, was dir richtig Freude macht?

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren

7
Hinterlasse mir ein Feedback! Bitte habe Verständinis dafür, dass ich Spam und Werbung lösche!

7 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
0 Comment authors
Dorthe

Liebe Sonja,das ist das perfekte Buch für mich. Klingt wirklich nach Spaß beim Durcharbeiten der Übungen.Ich frage mich immer wieder, ob ich wirklich schreiben will. Dann kommt wieder etwas, das mir zeigt: ganz klar, ja! Aber gerade jetzt, da ich morgen eine Lesung habe -und die Aufregung mal wieder kaum auszuhalten ist- frage ich mich: will ich das wirklich? Vielleicht ist das einfach nicht mein Ding, das Schreiben und alles drum herum (wie Lesungen). Ich glaube, da spricht halt die Angst. Aber diese Zweifel kommen immer wieder und daher kann mir dein Buch-Tipp bestimmt helfen. Jedenfalls mache ich gern solche… Read more »

Bec

Liebe Sonja, habe mir den Titel des Buches gleich mal notiert, das klingt sehr spannend! Prinzipiell tue ich das, was ich beruflich mache, schon sehr gerne. Es ist für mich mehr als nur Geldverdienen. Trotzdem wünsche ich mir manchmal, manche Dinge vielleicht noch etwas klarer zu sehen – und vielleicht kann mir das Buch dabei helfen.
Danke für den Tipp!
Viele Grüße
Becci

Schöne Dinge von Sonnenblume

Liebe Sonja,

vielleicht sollte ich mir das Buch dann auch zu Gemüte führen, wenn Zwergi im Juni/Juli in den Kiga kommt. Derzeit komme ich aber zu gar nichts – weil er den Mittagschlaf mit dem zweiten Geburtstag eingestellt hat *schnief*
Grüße Sonnenblume

Julia (mammilade)

Liebe Sonja,

das Buch klingt sehr spannend…
Ich mag meinen Job an sich und das, was ich dort tue, aber das Drumherum hat sich sehr stark verändert. Daher empfinde ich meinen Beruf mittlerweile nicht mehr als Traumberuf und wäre froh, einen Plan B zu haben…

Liebe Grüße
Julia

Naebutikk

Liebe Sonja,

das Buch und was du dazu schreibst klingt richtig spannend.
Also eigentlich weiß ich, was ich für mich will, jetzt kommt das typische "Aber", denn da sind ja noch andere, die etwas von mir wollen und mich brauchen und dann ist da dieser Druck, dass ein wenig mehr Geld in der Haushaltskasse schön wäre und dann ist da noch der gesellschaftliche Druck (also junge Mama bleibt man eben nicht mehr ewig zu Hause). In mir arbeitet es also fleißig und mindestens täglich dreht sich das Gedankenkarusell weiter und kommt nicht zum Stehen.

LG Katharina

Posseliesje

Liebe Sonja,
dein Buchtipp kommt gerade zur rechten Zeit. Mein zweites Elternzeitjahr hat gerade begonnen und ich merke, dass ich mir verstärkt Gedanken darüber mache, wie es danach weitergehen soll. Eigentlich ist eine Rückkehr in meinen alten Beruf geplant…eigentlich, denn ich merke, dass ich nicht mehr so richtig Lust dazu habe. Mal sehen, ich habe ja noch zehn Monate Zeit und vielleicht hilft mir das Buch ja bei der Ideenfindung.
Liebe Grüße,
Kerstin M.

Britta

Liebe Sonja, ich bin gestern über deinen Buchtipp gestolpert und damit zum richtigen Zeitpunkt. Ich weiss, was ich NICHT mehr will, vor allem, was meine Arbeitsstelle betrifft. Und damit auch mein Leben. Und ab sofort werde ich mich der Frage widmen, WAS ich denn in Zukunft möchte… Vielleicht hilft mir das Buch ein wenig dabei! Bin gespannt! Ich mag deinen Blog sehr! Liebe Grüße!