Ordnungshelfer | Mit Denise von Fräulein Ordnung

5. Dezember 2013

Heute ist Denise zu Gast bei mir. Im Bloggerland ist sie bekannt als „Fräulein Ordnung„. Sie teilt meine Leidenschaft für Ordnung und Struktur und hat sie sogar zu ihrem Beruf gemacht.

Hallo Ihr Lieben!
Als ich von Sonja eine Einladung zum Geburtstags-Gast-Bloggen bekam, habe ich mich unglaublich gefreut.
Sonja’s Blog war einer der ersten, den ich vor 2 ½ Jahren gefunden habe und als ich beschloss, auch zu bloggen, war sie eine meiner ersten Leserin. Es ist mir also eine große Ehre, an ihrer Geburtstagswoche teilnehmen zu dürfen.

Ende Oktober gab es bei Sonja noch Tipps & Anregungen für Ordnung im Kinderzimmer. Dieses Thema beschäftigt auch mich tagtäglich. Nicht nur beruflich, sondern auch im Alltag mit meinen 3 Kindern. Zwar sind meine Kinder mittlerweile in einem Alter, wo keine Spielkisten mehr im Wohnzimmer rumstehen, denn gespielt wird ausschließlich oben in den Kinderzimmern. Für den ganzen anderen Rest, der sich so ansammelt, greife ich immer gerne auf Körbe zurück.

Zum einen gibt es einen Korb neben dem Klavier. Bei zwei spielenden Kindern sammeln sich jede Menge Notenblätter – und Bücher an. An einem zentralen Ort gelagert hilft es nicht nur den Mädels, ihre Sachen beisammen zu halten. Auch für mich ist es so einfacher, Ordnung herzustellen.

 

 

Eigentlich kommen CD’s, Filme und Spiele in die Schubladen unseren TV-Schranks. Aber machen wir uns nichts vor: die Einzige, die hier für Ordnung sorgt, bin ich. Und für die Tage, an denen ich keine Zeit oder Lust habe, wird einfach alles, was auf dem Schrank liegt, in diesen Korb gelegt. Sortieren kann ich auch noch, wenn es wieder mal regnet.

Was allerdings jeden Abend sortiert wird, ist der Korb, der auf der Treppe steht! Dort lege ich alles rein, was mir am Tag in die Hand fällt & nach oben gehört. Nach dem Zähneputzen müssen die Kinder einen Blick rein werfen & sich raus nehmen, was ihnen gehört.

Aktiv werden müssen meine Kinder auch, wenn in regelmäßigen Abständen der Kram-Korb in der Küche sortiert wird (Mitte rechts) Da kommt alles hinein, was in der Küche herumfliegt und noch keinen Bestimmungsort hat. Die Hälfte davon wandert meistens in den Mülleimer.

 

 

Die letzten Körbe, die uns sehr bei der Ordnung helfen, sind eher für den Sommer wichtig. Für die Jahreszeit, in der bei uns jede Menge Schläppchen, Sandalen und Flip Flops herumfliegen. Unter dem Schrank im Flur versammelt verhelfen sie zu einem ordentlichen Eindruck im Eingangsbereich.

 

 

Wer Lust auf noch mehr Ordnung hat ist herzlich eingeladen, Donnerstags zum Ordnungs-Tag auf meinem Blog vorbei zu kommen. Ansonsten wünsche ich Sonja weiterhin alles Liebe und glückliches Weiterbloggen ♥

Viele Grüße * Denise

0 0 vote
Article Rating

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren

27 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
gretel
6 Jahre her

Das Körbe gute Ordnungshelfer sind, kann ich bestätigen.
Spielzeugkörbe sowieso, aber auch Bastelzeugkörbe, Schuhkörbe, Mützen-Schal-Handschuhkörbe, Schnickschnack-Sammel-Körbe uvm. Nur bei der Leerung bzw. Durchsicht hapert es noch manchmal….
Ganz ordnungsgemäß melde ich mich für den Lostopf. Lg

Mary
6 Jahre her

Ich hab auch so meine Körbchen, aber bin mit der Durchsicht nicht so konsequent. Aber es liegt nicht alles irgendwo rum und man weiß wo man suchen kann! 😉
Das Armband würde mir auch gefallen! 🙂
LG Mary

Evelyn
6 Jahre her

Das mit den Körben als Ordnungshelfer finde ich super, das muss ich unbedingt auch noch mehr einsetzen.
Ich finde das Armband super schön und würde mich sehr freuen, wenn ich es gewinnen würde.

Liebe Grüße
Evelyn

TraumQuilt
6 Jahre her

Ich befürchte fast ich habe zu viele Körbe… Aber das Armband ist wunderschön – ich würde es sehr gern tragen.

Liebe Grüße
Claudia

lisamona
6 Jahre her

Körbe find ich toll … nur bin ich die Einzige die da was rein tut und wieder raus nimmt … meine Familie ist da unbelehrbar …
Das Armband ist wunderbar, da mach ich gerne bei der Verlosung mit!

LG, Ingrid

Mein Leben und Ich
6 Jahre her

Hallo Sonja 🙂 ,

ich gratuliere herzlich zu Deinem Bloggeburtstag.
Ich habe Dich durch die liebe Denise gefunden.
Weil es mir bei Dir gefällt,habe ich Dich gleich in meine Blog-Connect eingefügt.Damit ich jetzt immer dabei sein kann wenn es etwas neues hier zu lesen gibt 🙂

Das Armband ist wunderschön ♥ deshalb hüpfe ich schnell mit in den Lostopf

Hab es fein
♥Sonja
doppeltesglueck04@yahoo.de

mausekind
6 Jahre her

ich mag auch mitmachen!!! also körbe findet man bei uns an jeder stelle im haus… 🙂 grüße!

Brauseherzmama
6 Jahre her

Das sind mal gute Tipps. Da wir bald in ein Haus ziehen und ich mir etwas Gedanken mache, wie ich das sauber halten soll, kommen sie mir sehr gelegen.
Bei der Verlosung mache ich gerne mit, das Armband gefällt mir total gut.
Alles Liebe

Maike/ eule
6 Jahre her

bei mir steht auch so ein Korb in der Küche – und einer am Sofa. Nur mit dem hinter mir selber herräumen, da klappt es nicht immer so *rotwerd*

Das Armband ist zauberhaft, deshalb hopse ich mal mit in den Lostopf…

Liebe Grüße

Maike/ eule

preachitbaby
6 Jahre her

Diese Korb-Idee ist echt klasse! Sieht sogar noch schick aus 🙂

Anonym
6 Jahre her

Oh wie schön. Da springe ich schnell in den lostopf.
Liebe grüße.
Nina S. Aus wanne – eickel
Coco_nina@ yahoo.de

Anonym
6 Jahre her

Ein Armband, wie wunderbar. Gerne würde auch ich an der Verlosung teilnehmen.
Schöne Adventszeit wünscht
Nicole
nicole.kirschner@neuezeiten-wd.de

Juni Verse
6 Jahre her

Das mit den Körben stimmt total. Wenn ich mal keine passenden dahabe, dann nehme ich auch oft Schuhkartons und beklebe sie mit Geschenkpapier. Und schon habe ich etwas zum Aufbewahren.

Das Armband ist so wunderschön, gerne würde ich es gewinnen.

LG, Ni von JuNi
juni1verse@gmail[dot]com

Anonym
6 Jahre her

Liebe Sonja,

das ist so ein schönes Armband! Das springe ich auch in den Lostopf! Danke für deine Anregungen und

alles Liebe
Barbara
Lausmoidl.lustigs@gmx.de

Anonym
6 Jahre her

Stimmt, Körbe kann man nie genug haben.
Und so schöne Armbändchen schon garnicht…
LG
Regina-Luise aus K.

Ulli
6 Jahre her

Ich liebe die Tipps von Fräulein Ordnung. Toll also, dass sie bei dir einen Gastbeitrag schreibt 🙂 So Körbe in der Wohnung sind einfach klasse.. davon hab ich noch nicht genug!
Und das Armband ist einfach super süß! Ich bin begeistert 😉
Liebe Grüße,
Ulli

Anonym
6 Jahre her

toll tipps.
grüße
ivonne
iburgard@gmx.de

28sonne9
6 Jahre her

oh, wow. Was für ein schönes Armband.. Vielleicht hab ich ja Losglück!
Liebe Grüße aus Ludwigsburg
Andrea

Anne
6 Jahre her

Toll, total schön. Gern würde ich bei der Verlosung mitmachen.
Liebe Grüße
Anne
tralia@web.de

Lynne
6 Jahre her

Die Tipps sind gut….! Ich müsste sie nur umsetzen! Hihihi!
Das Armband find ich hübsch! Ich mach mit!

Herzensgrüße
Lyn

Anonym
6 Jahre her

Das mit den Körben werde ich ausprobieren …
Und das Armband … das hätte ich gerne 🙂

Liebe Grüße
Mika
puenktchen-pa ät web dot de

Anja
6 Jahre her

Liebe Sonja,
alles Gute zur Geburtstagswoche!!!
Und ich nehme sehr gerne an der Verlosung teil – vielleicht habe ich ja Glück! 🙂
Viele Grüße,
Anja

post-fuer-anja@gmx.de

Heike Gedankenwoelkchen
6 Jahre her

Zwar spät, aber trotzdem von ganzem Herzen Dir eine wunderschöne Geburtstagswoche!
GlG, Heike
heike(punkt)goertz(minus)lippert(at)web.de

Anonym
6 Jahre her

Oh ist das ein hübsches Armband! Ich würde sehr gerne gewinnen!
Liebe Grüsse!
Gabi K. SHA

Anonym
6 Jahre her

Oh wie hübsch!
Dann aber noch schnell ab in den Lostoprf.
LG Nicole
nickeswitz@web.de

Sonja
6 Jahre her

Ja, Körbe kann man nie genug haben!
Und das Armband ist auch total süß!
LG
Sonja

Barbara Koch
6 Jahre her

Moin,
So ein traumhaftes Armband. Das hätte ich sehr gerne.
Lg
Barbara

27
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x